Brandsanierung im „Drei Mädle Haus“ ?

Nichtsahnend wurde uns gestern Morgen im Vorlesezirkel aus der lokalen Gazette OTZ vorgelesen. Nach endlos langen Artikeln, kamen wir zum Greizer Lokalteil, auf einmal wurde die langweilige Vorlesestimme ziemlich erregt und las laut vor: Rätsel um Brand im „Drei Mädle Haus“.

Soweit so gut, kommen wir mal zu den Fakten aus der OTZ, um euch den langweiligen OTZ Artikel zu ersparen fassen wir diesen mal kurz zusammen:

Am Neujahrsmorgen gegen Acht wurde der Rettungsleitstelle Plauen ein Notruf zu Teil. Ein achtsamer Bürger meldete den Brand im „Drei Mädle Haus“. Natürlich waren aus den umliegenden Ortschaften schnell die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort und verhinderten Schlimmeres.
Laut Zeugenaussagen wurde hier weit bis nach Mitternacht gefeiert. Komischerweise wurde im vierzig Zimmer Schloss nicht übernachtet.

Durch den ehemaligen Besitzer (können die neuen Bewohner nicht selber sprechen?) wurde auch das erste Statement der neuen Besitzer an die holde Öffentlichkeit verkündet. Zitat aus der OTZ:
„Die neuen Eigentümer des Hauses – das Gebäude wurde am 16. Dezember 2008 vom ehemaligen Besitzer nach dessen Angaben an die jetzigen Eigentümer notariell beglaubigt verkauft – würden einen Brandanschlag vermuten, wahrscheinlich sei eine Brandflasche durch das Fenster des ehemaligen Büros geworfen worden, sagte der ehemalige Besitzer und fügte hinzu, dass er vor dem Verkauf des Hauses wie von den Behörden gefordert, Brandschutztüren habe einbauen lassen, die jetzt ein weiteres Ausbreiten des Feuers verhindert hätten“. Zitat Ende.

Jetzt ist doch klar in welche Richtung es gehen soll.
Pünktlich einen Tag später meldete sich das „Nationale Stimmchen aus dem Vogtland“ auf einer schlecht gemachten regionalen Nazihomepage zu Wort. Unter dem Titel „Linke Brandstifter im Vogtland“ sind ja auch schon die Schuldigen ausgemacht, die Linken, die Bürger plus Feuerwehr sowie alle anderen, die nicht ohne Sonne braun sind, waren die/ der TÄTER.

Es ist schon äußerst amüsant, dass der ehemalige Besitzer den Tathergang in der OTZ wiedergeben konnte, fehlt nur noch die Tatzeit. Ein Schelm wer böses denkt.


1 Antwort auf “Brandsanierung im „Drei Mädle Haus“ ?”


  1. 1 Fire Restoration 03. Juni 2009 um 22:19 Uhr

    Vielen Dank fuer den Artikel. Es ist schoen ueber Brandsanierung zu lesen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.