Erste Infos Dresden 14.02.09

17:16 Uhr

Nazidemo konnte nicht verhindert werden. Polizei nimmt klar Stellung für die Nazis. Bei Nazidemo max. 500 Polizisten. Nazis können zum Teil vermummt und mit eindeutigen verfassungsfeindlichen Parolen marschieren. Die Abschlusskundgebung der Nazis ist seit 16:49 Uhr beendet. Etwa 6500 Nazis in Dresden.

Wir: Polizei geht äußerst brutal gegen die Demonstranten vor, nach Beendigung der offiziellen Demo. Polizei provoziert. Menschen werden wahllos geknüppelt, viele Verletzte und Festnahmen. Einsatz von Tränengas! Polizei räumt gnadenlos am Rathenauplatz und Carolabrücke, es muß regelrechte Jagdszenen geben. Recht viel Chaos. Teilnehmer bei No Pasaran ca. 4000 Menschen, ist aber nur Schätzung. Geh Denken ca. 11000 Menschen auch Schätzung.
Angehörige von Verletzten werden ebenfalls festgenommen. In diesem Sinne ACAB

Update 18:00 Uhr: Menschen sammeln sich in Dresdner Neustadt. Laut Anwälten will die Polizei viele in Gewahrsam genommene Menschen heute nicht mehr frei lassen. Nazibusse verlassen unbehelligt und individuell die Stadt. Nazigruppen sollen in der Stadt unterwegs sein. Laut EA etwa 60 Ingewahrsamnahmen.

Update 19:00 Uhr: Polizei geht weiterhin brutal gegen Nazigegner vor. Der Pressesprecher der Polizei ist nicht zu einer Stellungnahme zu den Vorfällen in Dresden bereit. Zur Zeit keine Informationen über Nazis in der Stadt.

Sicherlich gibt es demnächst hier umfassende Informationen: Indymedia

Quelle: Ticker, ColoRadio Dresden