NPD Bundesparteitag möglicherweise am 28.03.09 in Pößneck?

Laut verschienden Informationen könnte der Bundesparteitag der NPD in Pößneck stattfinden. So berichten „OTZ“ aber auch „Das Neue Deutschland“ von angemeldeten „Konzerten“ für das kommende Wochenende in Pößneck. Jedoch dementierte der Pressesprecher der NPD gegenüber der „Frankfurter Rundschau“ den Termin in Pößneck. Laut Aussage des NPD Pressesprechers findet der Bundesparteig an einem späteren Wochenende statt. ARTZ berichtete am 17.03.09 von einem Termin Udo Vogts am 27.03.09 in Zwickau.

Update: Nun ist ist es ja so gut wie sicher, dass der NPD Bundesparteitag nicht in Pößneck stattfindet. Eine Antifaschistische Kundgebung wird es trotzdem geben. Treffpunkt 11:00 Uhr am Markt in Pößneck.

Den NPD-Bundesparteitag verhindern! Egal wo.

Mehr Infos hier:


2 Antworten auf “NPD Bundesparteitag möglicherweise am 28.03.09 in Pößneck?”


  1. 1 Kaspar Hauser 27. März 2009 um 23:58 Uhr

    Hallo,

    Grund, warum auf nach Pößneck:
    Bin selber Maulfaul – hab‘ ich abgeschrieben aber vergessen wo. Na, ich schreib mal langsam…:

    „Am Sonnabend, den 14. 3. wählten die Mitglieder der NPD- Greiz die Kandidaten für die Stadtrats- und Kreistagswahlen am 7. Juni.

    Auf Listenplatz eins, der 9- köpfigen Kreistagsliste steht der Greizer Unternehmer Peter Nürnberger. Auf Platz zwei wurde Peter Funger gewählt. Platz drei ging an den stellv. Kreisvorsitzenden Norman Wilkens. ( vollständige Liste im Anschluss) Für die Stadtratswahl stehen 3 Kandidaten bereit um die Greizer Bürger im Rathaus zu vertreten. Auch hier wurde Peter Nürnberger auf Platz eins gewählt. Alle Kandidaten bekräftigten in ihren Reden ihre Vorstellungen und Ziele einer nationalen Politik auf Kommunalebene, in der Probleme gelöst und nicht wie bisher nur verwaltet werden müssen.
    Als weiteren Tagesordnungspunkt stand die Wahl des neuen Kreisvorstandes. Als Kreisvorsitzender wurde wie auch in den Jahren zuvor Thomas Meisser in seinem Amt bestätigt. Als stellv. Kreisvorsitzende wurden Steffen Schneider und Norman Wilkens gewählt. Für das Amt als Geschäftsführer und Schatzmeister wurde Mandy Schneider berufen, die sich auf persönlichen Wunsch hin nicht mehr zur Wahl als stellv. Kreisvorsitzende stellte. Als Beisitzer wurden die Kameraden Thomas Reichert, Mandy Schneider und Sven Kottke gewählt. Somit sind auch Personell die Weichen für das Wahljahr 2009 gestellt und es kann mit voller Kraft in den Wahlkampf gestartet werden.

    Hier die Liste für den Kreistag. 1. Peter Nürnberger 2. Peter Funger 3. Norman Wilkens 4. Thomas Reichert 5. Mandy Schneider 6. Matthias Simon 7. Kevin Schulhauser 8. Maik Leis 9. Thomas Meisser

    Hier die Liste für den Stadtrat: 1. Peter Nürnberger 2. Norman Wilkens 3. Maik Leis“

    Nu kennt ihr die…

    Und keiner sage, er habe davon nichts gewußt.
    Thüringen war schon immer braun und voller Nazis.
    Ich frage mich bloß – was haben die mit dem Nazi-Geld gemacht? Straßen gebaut?
    Jaaaaa – Zeulenrodaer Richtung Zentrum – gleich rechts…
    da wird neu gebaut…dank Rettungsschirm.

    Stark bleiben!

    Stark bleiben!

  2. 2 mdr.... 29. März 2009 um 11:25 Uhr

    Einen ausführlichen Bericht zum nicht stattgefundenen Nazikonzert in Pößneck gibt es hier: http://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/6243608.html

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.