Gera: Neonaziveranstaltung geplant

Laut uns vorliegenden Informationen gibt es für Sonntag den 13.02. auf dem Geraer Museumsplatz eine Anmeldung für eine Neonazistische Kundgebung. Unter dem Motto „Ein Licht für Dresden“ wurde die Kundgebung von 12.00 bis 16.00 Uhr angemeldet.

Bei den Anmeldern soll es sich um zwei Geraer handeln, wobei ein Anmelder erst seit kurzem in Gera wohnt. Recherchen zufolge war er bereits in Nordrhein-Westfalen in der NPD aktiv.

Dass es sich hierbei um eine Fake-Veranstaltung handelt um möglichst viele antifaschistische Kräfte in der Region zu binden, kann nicht bestätigt werden. Aber laut den uns vorliegenden Informationen sollen in weiteren Thüringer Städten ähnliche Veranstaltungen angemeldet worden sein.

Siehe auch: Aktionsbündnis Gera gegen Rechts