Jena: Interessantes aus der JG

2007 wurde in Heilbronn eine Polizistin erschossen. Die Dienstwaffe der Beamtin tauchte vor wenigen Tagen nach einem Banküberfall in Eisenach bei den zwei bereits toten mutmaßlichen Bankräubern auf. Eine dritte weibliche Person stellte sich heute der Polizei. Sie wurde mit Haftbefehl, unteranderen wegen einer Explosion in einem Wohnhaus im sächsischen Zwickau letzten Freitag, gesucht. Die beiden Männer und die Frau sollen gemeinsam in einer Wohnung des Hauses gewohnt haben. Laut Informationen der Partei „Die Linke“ sollen die drei Personen ursprünglich aus Jena stammen und in der Neonaziszene aktiv gewesen sein. Ende der 90ziger Jahre wurden die Drei vom Landeskriminalamt wegen der Vorbereitung eines Bombenanschlages in Jena gesucht. Weitere ausführliche Infos findet ihr auf der Homepage der JG-Stadtmitte.